trenner-2

Hofgemeinschaft Weide-Hardebek

Die Hofgemeinschaft LBF Weide-Hardebek gGmbH ist eine sozialtherapeutische gemeinnützige Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. In der Hofgemeinschaft, die nach biologisch-dynamischen Grundsätzen des Demeter-Verbandes bewirtschaftet wird, leben und arbeiten 100 Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsamen zusammen. Mit dem Begriff der Behinderung, ist hier nicht ein Persönlichkeitsmerkmal im Sinne einer mangelnden Leistungsfähigkeit gemeint. Die Behinderung entsteht dadurch, dass die sozialen und allgemeinen gesellschaftlichen Normen Barrieren für diese Menschen bilden, die eine gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe verhindern.

Diese Barriere, zeigt sich für diese Menschen auch in Bezug auf die berufliche Bildungsmöglichkeit besonders deutlich. Die formalen Normen und inhaltlichen Anforderungen bestehender und anerkannter Berufsbilder, missachten und überfordern die individuellen Bildungs- und Lernmöglichkeiten des oben benannten Personenkreises. Es gibt somit für sie aktuell keine anerkannten beruflichen Ausbildungen, die ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe an bestehenden Berufen, zum Beispiel Bäcker-in, ermöglicht.

Hof Hardebek
Logo Weide Hardebek

Kontakt

Hofgemeinschaft Weide-Hardebek

Hauptstraße 32-34,
24616 Hardebek
Tel.: 043 24 – 88 27 90
Fax: 043 24 – 88 27 911

hardebek@t-online.de

www.weide-hardebek.de

Als anerkannter Ausbildungsbetrieb der Landwirtschafts- und Handwerkskammer, in den Bereichen biologisch-dynamischer Gemüsebau, Landwirtschaft und Tierzucht, Bäckerei, Hauswirtshaft und Tischlerei, möchten wir in Kooperation mit der Integrativen Hofgemeinschaft Loidholdhof in Österreich und der therapeutischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Urtica de Vijspsprong in den Niederlanden, diese Ausbildungsbarriere abbauen. Dementsprechend haben wir uns für die Entwicklung von individuellen Ausbildungen und neuen Berufsbildern entschieden, die den Möglichkeiten des Personenkreises entsprechen.

Hilfreich ist für uns hierbei, dass unsere Bildungsbegleiter (Fachkräfte für Milieubildung und Teilhabe (FAMIT), Meister und Psychologe) langjährige Erfahrungen in der Entwicklung und Durchführung von Lern- und Bildungskonzepten nach dem SGB IX haben und diese in das Projekt Inclutrain mit einbringen können.

Ansprechpartner für das INCLUTRAIN Projekt sind:

Hartwig Ehlers

 Geschäftsführer

 ehlers@weide-hardebek.de

Ulrike Laubach

Geschäftsführerin

laubach@weide-hardebek.de

Peter Biermann

Leitung berufliche Bildung

biermann@weide-hardebek.de